Sonntag, 5. August 2012

Braun Oral-B Trizone 500

Braun Oral-B Trizone 500

Hallo noch Ewigkeiten möchte ich einen neuen Produkttest vorstellen.Testen darf ich heute die oral-b Trizone 500 über For-Me-Online.

Diesmal darf auch meine gesammte Familie die neue Oral-B Trizone 500 testen. Ich war sehr überrascht als ich die Zusage erhalten habe denn es durften NUR 1000 Personen mittesten, und die Chance dabei sein zu dürfen war echt gering.

Eigentlich habe ich immer nur Handzahnbürsten benutzt, kam auch nie auf die Idee eine elektrische zu nehmen, warum auch wird auch nichts anders machen wie meine alte Handzahnbürste.... Deswegen habe ich mich auch beim Test dafür angemeldet um mich vieleicht auch überzeugen zu lassen.

In meinem Produktpaket von for-me war folgenes enthalten:

Die Elektrische Oral-B Trizone incl. 4 Aufsteckbürsten.
Dazu noch 2 verschiedene Zahnpasten, Plaquetabletten und eine Sanduhr (Bilder dazu siehe unten.).


Bin Begeistert über so einen Riesen Testpaket. Und ich hatte auch direkt Lust mal zwischen durch meine Zähne zu Putzen. Konnte einfach nicht warten bis nach dem Essen *lol*

So nun erst mal ein Paar Fakten zu Zahnbürste:

Marke: Oral-B Name: Trizone 500

Zum Preis: UVP vom Hersteller 49,99 Euro. Ein stolzer Preis wie ich finde, wenn man sonst immer nur 2-3€ für eine normale Zahnbürste aus gibt. Aber Bei der neuen Trizone wechselt man nur oben den Bürstenkopf und nicht das komplette Gerät. Bürstenköpfe kann man wohl alle drauf machen - versucht habe ich es noch nicht ;-).

Eine Packung Originale Bürstenköpfe der Trizone 500 kosten: UVP im 2er Pack 11,99€ und im 4er Pack 19,99€.

Produktdetails: Die Oral-B Trizone erleichtert den Umstieg von der Handzahnbürste zur elektrischen Zahnbürste.

-Meiner Meinung stimmt das zu 100%.

Plaque-Entfernung:Auch für die Entfernung von Plaque ist die Schalltechnologie besonders gut geeignet. Die ultra-schnellen Vibrationen des Bürstenkopfes entfernen deutlich mehr Plaque als herkömmliche Handzahnbürsten. Stimmt auf jedenfall

Zweimal so tiefe Reinigung auch zwischen den Zähnen - und das ist mein Problem, denn wirklich richtig kam auch diese Zahnbürste nicht zwischen meine Zähne so das ich auch nach dem Putzen Zahnseide benutzen musste

Lang anhaltendes Sauberkeits- und Frischegefühl :Das stimmt vollkommen, bin immer wieder nach dem Putzen mit meiner Zuge über die Zähne gestrichen, und einfach nur wow...denn alles ist super Glatt

Die Trizone Aufsteckbürste erinnert in der Form und im Design an eine Handzahnbürste stimmt :-)

Mit Sensitiv Andruckkontrolle. Hier achtet die Zahnbürste auf zuviel Druck so das sie gleich aufhört wenn man zu feste aufdrückt. - einfach nur genial,denn mein Sohn (7jahre) drückt beim Zähneputzen immer wirklich immer zu fest drauf, jetzt weiß er es dank andruckskontrolle.

7600 Seitwärtsbewegungen und 20000 Pulsationen pro Minute Hört sich gut, aber mit zählen konnte ich nicht ob es wirklich stimmt *lol*

Aus abwechselnden Reihen pulsierend-schwingender und feststehender Borsten sowie einem beweglichen Borstenbereich am Bürstenkopfende reinigen auch schwer erreichbare Stellen im Mund und die Zahnzwischenräume effektiver – für ein besonderes Sauberkeits­gefühl und gesunde Zähne......

Sie besteht aus 3 Borstensystemen:

Die Power Tip Borsten in mittel blau gehalten- für schwer erreichbare Bereiche wie die Backenzähne.
Die Pulsierend-feststehenden Borsten die in dunkelblau gehalten sind: Sie reinigen die Zahnoberfläche
Die pulsierend-schwingenden Borsten in Weiß:Diese reinigen mit bis zu 7600 Seitwärtsbewegungen und 20000 Pulsationen pro Minute und kommen so auch tief in die Zahnzwischenräume. Durch das Verfärben von mittelblau nach weiß bekommt man angezeigt, wann man die aufsteckbürste wechseln sollte.

Professional Timer Die von Zahnärzten empfohlene Putz-Zeit liegt bei 2 Minuten. Damit Sie diese nicht überschreiten signalisiert die Trizone automatisch nach 30 Sekunden den Wechsel in den nächsten Kieferquadranten.Nach genau 2min. Vibriert sie 4x und man weiß dann genau das die 2min. Vorbei sind.

Aufladen: Zum Aufladen muss die Ladestation an den Strom angeschlossen werden. Dann steckt man die Trizone 500 auf die Station auf. Während des Ladevorgangs blinkt die grüne Ladekontrollleuchte. Ist die Zahnbürste vollständig geladen, leuchte die Lampe grün für 5 Sekunden auf und erlischt dann. Nun reicht die Bürste für ca. 1 Woche zum putzen(bei Täglichen bedarf von 2x). Da wir zu fünft die Zahnbürste testen kann ich dieses leider nicht beurteilen.

Reihnigung: Die komplette Zahnbürste ich Wasserdicht, so das die Reinigung so gar für Kinder super leicht ist einfach unter warmen Wasser ausspülen, und bei bedarf mit einer milden Seifenlauge die Komplette (ausser nartürlich bürstenkopf) zu Reinigen.
Den Bürstenkopf nach gebrauch einfach an lassen und unter Warmen Wasser halten

Akkutyp :1 Ni-MH Akku mit Ladezustandsanzeige

Lieferumfang bei Kauf: Ladestation, inkl. einer Aufsteckbürste

Meine Erfahrungen
: Nach intensiven Testwochen, ist mein Fazit: Ich würde sie auf jedenfall weiter empfehlen. Und auch sogar Selber kaufen. Trotz negativ erfahrungen zu anderen Elektrischen Zahnbürsten, kann ich zu der Neuen Trizone 500 von Oral-b nur sagen das sie mich in voller hinsicht wie Reinigung, Zahngefühl, Handhabung, Geräusch einfach nur Positiv überrascht hat. Ich will nie wieder Tauschen. Meine Kinder testen ja auch mit, und leider kann ich hier zu nur sagen, nicht für Kleinkinder die alleine putzen geeignet, denn Sie ist für ein Kind viel zu lang und auch zu schwer, nach dem meine Kinder sich selber geputzt haben sieht mein Bad aus als wäre eine Zahnbasta schlacht gewesen. Denn immer wenn sie überflüssigkeiten ausspucken wollten spritzte die Zahnbürste alles voll, denn wenn die Trizone im Mund an war, haben sie sie nicht ausbekommen!! Auch den Bürstenkopf selber haben sie nicht abbekommen bzw. auch das raufstecken viel Ihnen schwer zu min. meiner tochter sie ist 4Jahre alt. ... die Trizone ist meiner Meinung nur was ab ca. 7Jahre geeignet. Nun ein Paar Bilder, denn die Sagen ja mehr wie 1000 Worte....

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen